Durchwachsene Ergebnisse in der 4. Runde

Regionalliga Südost

Die Schachunion Ebersberg-Grafing hatte im Spiel beim SK Freilassing ihre Chancen, musste sich letztlich aber doch mit 3:5 geschlagen geben.

Einen vollen Punkt – sogar kampflos – gab es nur für Arthur Gil an Brett 3, vier Spieler remisierten (Uli Zenker, Christian Graf, Christian Peter, David Sedlmayr) und drei verloren ihre Begegnungen (Georg Schweiger, Christoph Keil und Gerhard Grundhammer)

Die ersatzgeschwächte Schachunion war vom Rating-Schnitt her klar unterlegen, hielt aber gut mit. Zenker schaffte am Spitzenbrett ein Remis gegen den Internationalen Meister Zoran Velickovic. David Sedlmayr hatte bei seinem Regionalligadebüt an Brett 8 sogar lange klare Gewinnchancen gehabt. Ein Schlüsselspiel war wohl die Partie an Brett 5, in der Georg Schweiger im Mittelspiel den falschen Plan fasste und in positionellen Nachteil geriet. Den Druck des Gegners konnte er dann nicht mehr parieren.

SK Freilassing – SU Ebersberg/Grafing   5:3

Kreisliga Inn-Chiemgau:

Die „Zweite“ der Schachunion Ebersberg-Grafing ist nach der 4.Runde mit 6:2 MP Tabellenzweiter. Sie schlug den Rosenheimer SV I in einem äußerst spannenden, dramatischen Match mit 4,5:3,5.

Das aus lauter erfahrenen Routiniers bestehende Team um Mannschaftsführer Klaus Rudolph kämpfte gegen die von den Wertungszahlen her klar favorisierten Rosenheimer tapfer. Beim Stand von 3,5:3,5 wurde der Ebersberger Karl-Heinz Hartmann an Brett 2 zum Matchwinner. In der längsten Partie setzte er sich gegen den favorisierten Mickael Pouchon im Endspiel trotz großer Gegenwehr sicher durch.

SU Ebersberg/Grafing  II – Rosenheimer SV I  4,5:3,5

Die Dritte der Schachunion war dagegen  beim bärenstarken Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten SK Töging I chancenlos.

Bei sechs Niederlagen kamen nur Bela Csatlos an Brett 6 mit einem Remis und Gerhard Schmitt an Brett 8 mit seinem Sieg zu Ehrenpunkten.

Das diesmal auch sehr ersatzgeschächte Team um Mannschaftsführer Fabian Ortner ist derzeit Vorletzter und muss seine Punkte im  Kampf gegen den Abstieg gegen andere Mannschaften holen.

SK Töging I – SU Ebersberg/Grafing III  6,5:1,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.