Vorletzte Runde am Sonntag


Am Sonntag, den 18.März findet die 8. und damit vorletzte Runde der Mannschaftskämpfe in den überregionalen und oberbayerischen Ligen statt.

Von den vier Mannschaften der Schachunion haben dabei zwei ein Heimspiel, die Zweite tritt auswärts an und die Vierte ist spielfrei.

Regionalliga Südost:         Schachunion I -SK Gräfelfing I

(So 18.3., 10 Uhr, 2.Stock Bürgerhaus im Klosterbauhof Ebersberg)

Kreisliga Inn-Chiemgau:    SK Töging II – Schachunion II ( in Töging)

A-Klasse Inn-Chiemgau:    Schachunion III – SC Taufkirchen I

(So 18.3., 10 Uhr, 2.Stock Bürgerhaus im Klosterbauhof Ebersberg)

Die Schachunion I kann den Abstieg aus der Regionalliga aus eigener Kraft nur dann vermeiden, wenn sie in den letzten beiden Runden gegen ihre direkten Konkurrenten gewinnt.Sie weist derzeit 3:11 Punkte auf und kann mit einem Sieg den SK Gräfelfing (4:10) überholen.Bei einer Niederlage in diesem Schlüsselspiel wäre der Abstieg besiegelt.

In der A-Klasse ist die Schachunion- Dritte  mit 7:7 Punkten wohl nicht mehr wirklich gefährdet, könnte aber mit einem Punkt gegen Taufkirchen ( derzeit Drittplatzierter mit 9:5) endgültig alles klar machen.

Gleiches gilt für die Schachunion II (ebenfalls 7:7) in der Kreisliga.